Allergie


Allergie
Allergie Sf "Überempfindlichkeit gegen bestimmte Einwirkungen" erw. fach. (20. Jh.) Neoklassische Bildung. Von dem österreichischen Mediziner Clemens von Pirquet 1906 vorgeschlagen. Gebildet aus gr. érgon n. "Werk, Wirken, Sache" und gr. allos "anderer" in Analogie zu Energie (wobei der en-érgeia - der wirkenden Kraft der körpereigenen Prozesse - eine all-érgeia gegenübergestellt wird, die die Reaktionen des Körpers auf körperfremde Stoffe bezeichnen soll). Adjektiv: allergisch.
   Ebenso nndl. allergie, ne. allergy, nfrz. allergie, nschw. allergi, nnorw. allergi. Zur Sippe von gr. érgon s. Energie.
Carstensen 1 (1993), 27f.;
DF 1 (21995), 381f. griechisch gr.

Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • allergie — [ alɛrʒi ] n. f. • 1909; all. Allergie 1906; du gr. allos « autre, différent » et ergeia ou ergia « action, efficacité » ♦ Modification des réactions d un organisme à un agent pathogène, lorsque cet organisme a été l objet d une atteinte… …   Encyclopédie Universelle

  • Allergie — Classification et ressources externes Au contact d un allergène (1), les mastocytes (6) libèrent des médiateurs (4, 5, 7) comme l …   Wikipédia en Français

  • Allergie — (f) eng allergy …   Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz Glossar

  • Allergie — »Überempfindlichkeit (als krankhafte Reaktion des Körpers auf körperfremde Stoffe)«: Der medizinische Fachausdruck ist eine gelehrte Neubildung des 20. Jh.s zu griech. állos »anderer« (vgl. ↑ allo..., ↑ Allo...) und griech. érgon »Werk; Ding,… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Allergie — [Network (Rating 5600 9600)] Bsp.: • Er hat eine Katzenallergie …   Deutsch Wörterbuch

  • Allergie — Allergischer Hautausschlag Als Allergie (griechisch αλλεργία, „die Fremdreaktion“, von griechisch ἄλλος allos, „anders, fremd, eigenartig“ und ἔργον ergon, „die Arbeit, Reaktion“) wird eine überschießende A …   Deutsch Wikipedia

  • Allergie — Überempfindlichkeit * * * Al|ler|gie [alɛr gi:], die; , Allergien [alɛr gi:ən]: überempfindliche Reaktion des Organismus auf bestimmte Stoffe (z. B. Blütenpollen, Nahrungsmittel): eine Allergie gegen Katzenhaare; das Eiweiß von Fischen ruft bei… …   Universal-Lexikon

  • Allergie — Al·ler·gie die; , n [ ɡiːən]; Med; eine Allergie (gegen etwas) eine krankhafte (Über)Empfindlichkeit gegenüber etwas (besonders Lebensmitteln, Chemikalien, Insektengiften, Tierhaaren) <an einer Allergie leiden>: Meine Mutter hat eine… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Allergie — die Allergie, n (Mittelstufe) Abwehrreaktion des Immunsystems auf bestimmte Allergene Synonym: Überempfindlichkeit Beispiele: Von Kind an litt sie unter Allergien. Er hat Allergie gegen Milchprodukte …   Extremes Deutsch

  • Allergie — ◆ All|er|gie 〈f.; Gen.: , Pl.: n〉 Überempfindlichkeit gegen bestimmte Stoffe [Etym.: <Allo… + grch. ergon »Werk«]   ◆ Die Buchstabenfolge all|erg… kann auch al|lerg… getrennt werden …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch